^Nach oben
Slider - Audi Slider - Suzuki Slider - Rolls Rolls Slider - Motorrad Slider - Event

Beauty-WomenSkyMachine steht für Fahrzeug-Shootings, Event-, Portraitfotografie und kleineren Clip- Produktionen. Sehen Sie sich in Ruhe um.

photography and more

Erfahrungsbericht: Upgrade auf Windows 10


Windows 10

Am 29.07.2015 hat Microsoft sein neues Betriebssystem "Windows 10" offiziell zum download und verkauf freigegeben. Das neue OS ist für alle, die innerhalb von einem Jahr von "Windows 7 SP1" oder "Windows 8.1" (keine Firmen- oder Volumenlizenzen) upgraden, vollkommen kostenlos.

Wer upgraden möchte und noch keine Benachrichtung erhalten hat oder bei dem die Win 10 Download App nicht installiert werden konnte, kann sich hier das originale Microsoft Tool herunterladen.
Nach der Ausführung könnt ihr auswählen ob ihr euer System upgraden möchtet oder lieber ein iso-File speichern wollt um es als bootbares Medium über eine DVD oder USB-Stick zu installieren.

Am Tag der Veröffentlichung habe ich zwei Systeme geupgradet:

Typ: Netbook Asus T101MT
Modell: Asus Eee PC T101MT
Architektur: 32bit System
Prozessor: Intel® Atom™ N450 @ 1,66 GHz
Arbeitspeicher: DDR2 - 1 GB
Festplatte: 2,5" - 320 GB - HDD - 5400 upm
Betriebssystem: bei Auslieferung Microsoft Windows 7 Starter
  Upgrade Microsoft Windows 8 Pro
  Update Microsoft Windows 8.1 Pro Media Center
  Upgrade Microsoft Windows 10 Pro
   
Upgradedauer: Downloadzeit: ~ 1 Std.
  Upgradeprozess: ~ 2,5 Std.

Das Netbook war nie das schnellste, weder mit "Windows 7 Starter" noch mit "Windows 8.1", zudem gab es bei "Windows 8.1" für die Grafikkarte keinen nativen Grafiktreiber, so dass mit einem kleinem Registryeintrag die Auflösung angepasst werden musste um auch Apps ausführen zu können. Somit war allerdings im Desktopmodus ein leicht gestrecktes Bild die folge.
Mit "Windows 10" wurde gleich ein passender Grafiktreiber ausgeliefert und das Netbook rennt wie nie zuvor. Das Upgrade hat sich hier auf jedenfall bezahlt gemacht. Bei der Installation wurde ausgewählt, dass keine Einstellungen von "Windows 8.1" übernommen werden. Nach dem Upgradeprozess konnten über die Bereinigunsfunktion noch 30GB altlasten gelöscht werden.

Das zweite System:

Typ: HTPC
Modell: Acer Revo RL80
Architektur: 64bit System
Prozessor: Intel® Core™ i3-3227U @ 1,9 GHz
Arbeitspeicher: DDR3 - 8GB
Festplatte: 2,5" - 60 GB - SSD
Betriebssystem: bei Auslieferung FreeDos
  Neuinstallation Microsoft Windows 8
  Update Microsoft Windows 8.1
  Upgrade Microsoft Windows 10
   
Upgradedauer: Downloadzeit: ~ 1,5 Std.
  Upgradeprozess: ~ 0,5 Std.

Bei diesem Rechner konnte die Get Windows 10 App nicht installiert werden, dass Update KB3035583 brach immer mit einem Fehler ab. Auch hier habe ich das originale Microsoft Tool herunterladen, diesmal in der 64bit Version und das System geupgradet. Alles lief problemlos und auch dieses System rennt mit allen Programmen die auch vorher vorhanden waren. Hier müssen noch ein paar konfigurationen vorgenommen werden, die ich zur späten Stunde nicht mehr durchführen konnte. Jedoch kann ich auch hier sagen, dass sich das Upgrade gelohnt hat.

Nun wird das Windows auf den beiden Rechnern ein paar Tage getestet. Wenn alles passt werden drei weitere "Windows 8.1" und ein "Windows 7" Rechner, jeweils 64bit Architektur, dass Upgrade bekommen.

Auf dem "Windows 7" Rechner wurde auch das ISO File in der 32bit und 64bit Version geladen, dass allerdings gute 5 Stunden gedauert hatte. Nach drei Stunden wurden die Downloads von den beiden Rechnern oben gestartet.

Zur aktuellen Stunde, kann ich das Upgrade nur empfehlen, jedoch sollte jeder für sich entscheiden, ob er sein funktionierendes System jetzt schon upgradet, es werden sicherlich noch Fehler auftauchen, die in den kommenden Wochen gefixt werden. Wenn ihr euer System dennoch upgraden wollt, schaut vorsichtshalber einmal auf der Herstellerwebseite eures Rechners vorbei, so z.B. warnt Sony aktuell das Betriebssystem "Windows 10" auf den "Vaio" Notebooks einzusetzen. Es sollte zwar funktionieren, jedoch kann nicht garantiert werden, dass alle Treiber auf den Computern funktionieren.

Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?

 

SkyMachine 1999 - 2018 copyright