^Nach oben
Slider - Audi Slider - Suzuki Slider - Rolls Rolls Slider - Motorrad Slider - Event

Beauty-WomenSkyMachine steht für Fahrzeug-Shootings, Event-, Portraitfotografie und kleineren Clip- Produktionen. Sehen Sie sich in Ruhe um.

photography and more

Von der Glühlampe zur LED Lampe


In den letzten Jahren wurde die Glühlampe von den Energiesparlampen abgelöst, der nächste Schritt ließ nicht lange auf sich warten, die LED löst die Glühlampen und Energiesparlampen ab und bringt dabei entscheidende Vorteile mit sich.

Eine Glühbirne im Wohnraum hat meist 50 Watt verschlungen und hat dabei nur einen Bruchteil zur Lichterzeugung verwendet, der meiste Stromverbrauch ging für die Abwärme drauf. Die Energiesparlampe war da schon sparsamer und verbrauchte bei gleicher Helligkeit rund 11 Watt, jedoch brauchen Energiesparlampen bis zu einer Minute bis sie ihre volle Leuchtkraft erreicht haben, zudem enthalten sie Quecksilber und Blei, in verschiedenen Tests wurde nachgewiesen das giftige Dämpfe von den Leuchtmitteln ausgehen. Die LEDs bügeln die Nachteile aus. Eine vergleichbare LED Lampe verbraucht nur 5,5 Watt, bringt nach dem Einschalten sofort die volle Helligkeit und hat, wenn überhaupt, eine geringe Abwärme.

Günstig Stromsparen

Vor ein paar Jahren waren die LED Lampen und -Strahler noch ein Luxus Artikel, mittlerweile ist die Technik ausgereift und zu erschwinglichen Preisen erhältlich, zum Beispiel in diesem Shop für LED Beleuchtung. Die Auswahl ist riesig und umfasst auch exotische Formen für Stehlampen, Leuchtstoffröhren oder Panels. Mein nächstes Projekt wird die indirekte Beleuchtung des Treppenhauses mit LED-Bändern und Bewegungsmeldern werden.

Praxis Beispiel

In unserem Haushalt waren viele günstige GU10 Halogenstrahler verbaut, sie sind billig in der Anschaffung und sind hell genug um einen Gang oder die Wohnräume auszuleuchten. Jedoch „brennen“ da mal schnell 6x 50 Watt, also 300 Watt. Da die günstigen Strahler jedoch alle paar Wochen durchgebrannt waren, wurden die Lampen gegen LED GU10 Lampen ersetzt. Nun haben wir die gewünschte Lichtfarbe „kalt weiß“ mit einer Milchscheibe davor bei 6x 5 Watt, also gerade mal 30 Watt. Die 90% Stromersparnis machen sich in der Stromabrechnung positiv bemerkbar. Netter Nebeneffekt ist auch, seit dem die LED Leuchtmittel eingesetzt wurden, musste bisher keine davon ersetzt werden, da diese einfach robuster als Halogenstrahler sind.gbirne

SkyMachine 1999 - 2017 copyright